Zum Inhalt springen

Manfred

Manfred wurde von einer Tierfreundin gebracht, weil er Katzenschnupfen hatte.

Ein sozialer und ausgeglichener Kater, der schnell therapiert war und es ihm dabei auch bald besser ging. Er genießt seine Pflegestelle und soll nicht weiter ein trauriges Streunerleben auf der Strasse führen, wo er sich immer wieder behaupten musste.

Manfred wäre ein toller Familienkater, denn er ist aufgeschlossen, zugänglich und unkompliziert. Zudem ist er sehr sozial und menschenbezogen. Er liebt es auf den Arm genommen und gekuschelt zu werden und ist am liebsten bei seinen Menschen. In seinem neuen Zuhause braucht Manfred einen Spielpartner auf Augenhöhe, der mit ihm tollt und nach Herzenslust rauft und rennt. Dies bereitet ihm eine wahre Freude, jedoch kann er auch mal ruppig werden, sodass er zu einem Kätzchen vermittelt werden soll, welches sich ihm gegenüber behaupten kann. Er meint dies nicht böse, er ist eben ein ganzer Kerl, der auch wie ein ganzer Kerl spielt. Gleiches gilt, wenn er mit uns Menschen spielt, daher sollten Kinder im Umgang mit Katzen vertraut sein, wenn Kinder im Haushalt leben. Manfred liebt nicht nur Menschen und andere Katzen, sondern auch Hunden gegenüber zeigt er sich überaus verträglich. Freigang ist für Manfred ein Muss. Er will sich unbedingt nach angemessener Eingewöhnungsphase den Wind ums Näschen wehen lassen und ausgiebig sein Revier erkunden dürfen. Daher sollte er in ein Zuhause ziehen dürfen, welches verkehrstechnisch möglichst wenig Gefahren birgt.

Manfred ist ein überaus hübscher, 5-jähriger Tigerkater. Er ist geimpft, gechippt, kastriert sowie negativ auf FIV und FeLV getetstet.

Wer gibt ihm eine Chance auf ein tolles Katzenleben? Manfred wird es danken und seine neuen Dosenöffner werden eine wahre Freude an ihm haben. Bitte meldet euch.

Zu Manfred leisten wir Vermittlungshilfe.

Ansprechpartner: Ellen Krämer, Tel: 0163-3127879 oder schickt eine Mail.