Zum Inhalt springen

Ole – reserviert

Ole, der 3,5-jährige, schwarz-weiße Husky Mischlingsrüde wurde vermutlich ausgesetzt.

Er wurde APAL’s Tierschützern von Griechen gemeldet, an deren Haus er tagelang herumstreunte. Als die griechischen Kollegen ihn abholten, kam er ihnen freudig entgegen und hüpfte förmlich ins Auto. Ole, so wurde er getauft, war es also gewohnt, Auto zu fahren. Und dass war nicht alles: Er kannte alles: Gassi gehen, im Haus sein, kennt Grundkommandos u. v. m.

Er hatte definitiv ein Zuhause vorher, wo er wohl geliebt worden war und mit Menschen, die sich viel mit ihm beschäftigten. Was dann passierte, wissen wir aber nicht und warum er nicht mehr bleiben durfte? Wirklich traurig. Er hat das große Glück, bei einer griechischen Pflegefamilie unterzukommen, da er im Zwinger immer weinte. Er ist ein Traumhund, der aber wie jeder Husky viel Bewegung braucht. Einen festen Tagesablauf liebt er und dann ist er ausgeglichen und absolut umgänglich.

Ole ist ein Goldschatz, er zeigt sich einfach dankbar und freundlich. Er sucht die Nähe seiner Bezugspersonen und genießt jeden Moment, den man für ihn Zeit hat. Er hat sein Leben noch vor sich und möchte noch viel lernen und Entdecken.

Ole hat ein Ziel: Er möchte so gerne ein geliebtes Familienmitglied sein und noch einmal sein Herz verschenken. Hündinnen mag er, mit Rüden kann er nicht so gut und Katzen würde er jagen.

Ole ist ein 3,5-Jähriger, schwarze-weißer Husky Mischlingsrüde. Er hat eine Schulterhöhe von 60 cm und wiegt 20 kg und er ist gechippt, geimpft und kastriert.

Wer kann diesem Prachtkerl ein Zuhause schenken, wo er geliebt wird? Er wird es tausendmal am Tag zurückgeben, was man ihm an Liebe schenkt. Bitte meldet euch.

Ansprechpartner: Marion Kostarellis, Tel. 06253-972295 oder schickt eine Mail.