Zum Inhalt springen

Stella

Stella, die 11-jährige braune Mischlingshündin, sollte ihren Lebensabend nach  mehreren Operationen bei ihrem Besitzer verbringen.

Es wurden mehrere Knoten entfernt und u. a. auch noch zusätzlich ein Leistenbruch behoben. An der Rute hatte sie zu allem Überfluss auch noch einen Abszess, der nun auch ausheilen konnte. Die Hündin wurde sehr lange als „Welpenmaschine“ eingesetzt und hatte auch einen Milchleistentumor. Aber ihr wurde diese Versorgung zu viel. APAL’s Tierschützer suchen deshalb ein liebevolles Zuhause, damit sie vielleicht noch ein paar schöne Jahre haben kann, in denen sie geliebt und nach Strich und Faden verwöhnt wird.

Für Stella soll noch einmal ein neues Leben anfangen. Alle lieben sie und sie liebt alle. Wir suchen für unsere bezaubernde Stella begeisterte Hundefreunde, welche einer Hundeseniorin eine Chance geben. Sie möchte viel kuscheln und knuddeln, schöne Spaziergänge durch Wald und Flur unternehmen und einfach ihr Leben genießen im Wissen, dass sie geliebt und umsorgt wird.

Sie wäre eine perfekte Partnerin auch für ältere, aktive Menschen, die nicht gerne alleine sind, die die Nähe eines ergebenen treuen Wesens suchen und Zuneigung erwidern. Ein eigener Garten, wo sie sich gemeinsam mit ihren Menschen aufhalten kann, wäre toll. Wir hoffen, dass sie noch einmal richtig aufblühen kann. Ausgiebige Kuscheleinheiten mit Menschen, die sie lieben, soll Stella unbedingt noch mal erfahren können.

Stella ist eine 11-jährige, braune Mischlingshündin, sie hat eine Schulterhöhe von 45 cm und wiegt 16 kg. Sie ist gechippt, geimpft und kastriert.

Wer möchte Stella noch ein paar schöne Jahre ermöglichen? Sie hätte es nach dieser langen und harten Zeit so sehr verdient. Bitte meldet euch.

Ansprechpartner: Marion Kostarellis, Tel. 06253-972295 oder schickt eine Mail .