Zum Inhalt springen

Espe

Sei Zukunft für Espe – werde Hunde-Pate

Die liebe Hündin Espe – ursprünglich aus Spanien kommend und 2010 geboren – hatte lange ein schönes Zuhause. Leider erkrankte ihr Frauchen und konnte dementsprechend nicht mehr für Espe sorgen. So trennten sich ihre Wege, so kam Espe zu uns.

Ein neues Zuhause konnte für Espe nicht gefunden werden, daher lebt sie seit Mai 2021 als Pflegehund bei einem Ehepaar, von dem sie liebevoll betreut wird. Vor allem hinsichtlich ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigung braucht Espe volle Zuwendung. Ihre lang andauernden Probleme mit den Augen haben sich sehr verschlechtert, sodass ihr links ein Glasauge eingesetzt werden musste. Einige Wochen danach erblindete Espe am rechten Auge. Weil das Auge drohte auszulaufen, wurde es entfernt. Die Operation ist gut geglückt, die starken Schmerzen, die sie vorher hatte, waren kurze Zeit später fast verschwunden und Espe ist zusehends aufgeblüht.

Die Operation war sehr kostspielig und es ist ungewiss, was in Zukunft noch an Tierarztkosten auf uns zukommen kann. Für Espe suchen wir daher nun liebe Paten wie Dich, die sich finanziell an den Tierarzt- und Futterkosten beteiligen möchten.

Über Deine Unterstützung als Pate freut sich Espe ganz besonders, genauso wie wir von der Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V. Ein großer Dank an Dich für Deine Initiative und Dein Engagement.

 

 

Patenschaft anmelden

Online für Espe spenden

Kontakt